Steckbrief:




Voller Name: Orlando Jonathan Blanchard Bloom
Spitznamen: Orli und O.B. (hasst ersteren)
Geburtstag: 13. Januar 1977
Geburtsort: Canterbury, Kent (England)
Geschwister: Eine Schwester, Samantha
Körpergröße: 5'11'' (ca. 181 cm)
Haarfarbe: Dunkelbraun (natürlich)
Augenfarbe: Braun (natürlich)
Familienstand: Single (geht aber seit Frühjahr 2003 mit Schauspielerin Kate Bosworth aus, "Beziehungspause" Anfang 2005, Status jetzt unklar)
Wohnort: Notting Hill (London) / L.A (Kalifornien, USA)
Tiere: Hund Sidi (Mischling, den er beim Dreh zu "Kingdom of Heaven" in Marokko aufsammelte)


Infos über Orlando Bloom:

Orlando Bloom, sollte den Faramir
in "Herr der Ringe" spielen, wurde
aber als Legolas besetzt
-Volltreffer! Seitdem verkörpert
niemand romantische Helden
("Troja", "Kingdom of Heaven")
besser als er.
Einer seiner letzten Movies "Elizabethtown"
floppte. Als Normalo wollte Orlando
keiner sehen.



Filme mit Orlando Bloom:

1997: Wilde
2000: Midsomer Murders (Fernsehserie), Episode Judgement Day
2001: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings – The Fellowship of the Ring)
2001: Black Hawk Down
2002: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (The Lord of the Rings – The Two Towers)
2003: Gesetzlos – Die Geschichte des Ned Kelly (Ned Kelly)
2003: Fluch der Karibik (Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl)
2003: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (The Lord of the Rings – The Return of the King)
2004: The Calcium Kid
2004: Troja (Troy)
2004: Haven
2005: Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven)
2005: Elizabethtown
2006: Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 (Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest)
2006: Love and Other Disasters
2007: Fluch der Karibik 3 (Pirates of the Caribbean 3. At Worlds End)
2007: Seaons of Dust (Drehbuchphase)


Werdegang:

Orlando Bloom ist ein berühmter Schauspieler, mit Lese- Rechtschreibschwäche. Er äußerte bereits im Alter von neun Jahren den Wunsch, Schauspieler zu werden. Sein Vater Harry Bloom, ein bekannter Anti-Apartheids-Kämpfer und Autor, starb, als Orlando Bloom 4 Jahre alt war. Blooms Mutter Sonia Copeland-Bloom zog seine Schwester Samantha und ihn mit Hilfe von Orlandos Paten Colin Stone auf. Erst als Teenager erfuhren beide Kinder, dass ihr leiblicher Vater nicht Harry Bloom, sondern Mr. Stone ist. Inzwischen hat sich die Familie mit dieser Situation zurechtgefunden, und Stone tritt bei offiziellen Anlässen immer an der Seite Sonias auf.

Ersten Kontakt mit der Schauspielerei und dem Rezitieren von Text bekam Bloom durch die christliche Erziehung, die ihm und seiner Schwester durch ihre Mutter zuteil wurde - nach eigenen Angaben mussten die Kinder jeden Sonntag Bibelverse auswendig lernen. Mit 16 Jahren begab Bloom sich nach London und schrieb sich an der Schauspielschule National Youth Theatre für Jugendliche und junge Erwachsene ein. Er verdiente sich in dieser Zeit auch erste Sporen als Komparse und Nebendarsteller in TV-Serien wie beispielsweise "London's Burning". Bald darauf wurde er an der Guildhall School of Music and Drama angenommen.

Während seiner dortigen Ausbildung spielte Bloom viel Theater. Im Alter von 20 Jahren bekam er seine erste Rolle in einem Kinofilm. Außerdem hatte er eine kleine Rolle in "Inspector Barnarby". Dabei handelte es sich nur um einen sehr kurzen Auftritt, doch immerhin wurde die Rolle im Abspann des Films genannt. In diesem Film, der britischen Produktion Wilde (auch bekannt als Oscar Wilde) von 1997 spielte Bloom einen Strichjungen; sein Dialog beschränkt sich auf einen einzigen Satz. Diese Szene bildet jedoch eine Schlüsselszene des Films: Der Ehemann und Vater Oscar Wilde erkennt durch die Präsenz des Strichjungen erstmals seine eigene Homosexualität. Der Film über das Leben des Schriftstellers Oscar Wilde wurde mit einigen Preisen ausgezeichnet; Bloom bekam daraufhin einige Angebote für Film und Fernsehen, welche er jedoch ablehnte um seine Ausbildung an der Guildhall zu beenden.

Ganze zwei Tage vor seinem Abschluss an der Guildhall School wurde Bloom mitgeteilt, dass er die Rolle des Elben Legolas in der Herr der Ringe-Verfilmung spielen durfte. Er hatte beim Casting zwar für die Rolle des Faramir vorgesprochen, dennoch war Peter Jackson überzeugt, in ihm den perfekten Legolas gefunden zu haben.

Inzwischen ist Orlando Bloom ein begehrter Darsteller, wie sein Mitwirken in zahlreichen großen Hollywood-Produktionen belegt.

Andere

Meine Süße :-*


Panic! at the Disco


Kurt Cobain


Nirvana


weitere

ORLANDO BLOOM


Gedichte, Zitate u.s.w.


Quizshow


Amerikanische Gesetze


Duschen


Simple Plan


Songtexte


Designer - Design

Blog

Startseite


Gästebuch


Archiv


Über...


nächsten^^

Der Vergleich


Internetsüchtig???


Jugendsprache


Frauensprache


Männersprache


Die Wette


Rechenaufgabe


Elefanten FAQ


Gratis bloggen bei
myblog.de