Biografie



Am 23. Januar 1988 nimmt das Trio (mit Dale Crover, der Burckhard ersetzt hat) in den Reciprocal Studios in Seattle eine zehn Stücke umfassende Session auf – Jack Endino, der “Pate des Grunge“, macht dies möglich.
Im Frühjahr 1988 kehrt Burckhard kurzfristig als Schlagzeuger der Band zuück, geht wieder und kommt abermals, nur um dann duch Chad Channing ersetzt zu werden.
Im November 1988 veröffentlicht Sub Pop Nirvanas erste Single “Love Buzz“ / “Big Cheese“ in einer limitierten Edition von 1000 Exemplaren.
Unterdessen wird von John Peel im Observer die Compilation Sub Pop 2000 mit Nirvanas Song “Spank Thru“ besprochen.
Am 25. Februar 1989 spielen Nirvana in der University of Washington und an verschiedenen anderen Orten der Westküste.
Am 18. März 1989 beschreibt Everett True vom Melody Maker, der auf Sub Pops Kosten nach Seattle geflogen ist, Nirvana als die “Band der Zukunft“ und “Kurdt Kobain“ (sic) als “großen Musiker, der ein Gitarrenriff mit Leidenschaft spielt“.
Am 15. Juni 1989 wird Nirvanas Debütalbum Bleach von Sub Pop veröffentlicht.
Die Gruppe geht auf ihre erste ausgedehnte Tournee durch die Vereinigten Staaten.
Am 30. Oktober 1989 starten Nirvana ihre erste Europa – Tournee in Newcastle, sind anläßlich des Falls der Mauer in Berlin und geben am 3. Dezember ein triumphales Konzert im Londoner Astoria.
Am 1. April 1990 startet die Band eine zweite große Tournee durch die Vereinigten Staaten, diesmal mit einem Road Manager und zwei Helfern. Channing wied gefeuert, und Dale Crover kehrt ans Schlagzeug zurück.
Am 22. September 1990 treten Nirvana beim Motor Sports International auf – ein Gig, der von einigen Kritikern als ein Ereignis beschrieben wied, an dem sich alle Band der “Seattle-Szene“ zu messen haben werden. Drei Tage spöter wied Danny Peters, ein weiterer Schlagzeuger Nirvanas, durch Dave Grohl ersetzt.
Im Oktober macht die neue Besetzung – Cobain, Novoselic und Grohl – eine kurze Tour durch Großbritannien.
Am 1. Dezember 1990 veröffentlicht Sub Pop Nirvanas zweite Single “Sliver“ / “Dive“, während Cobain seine Suche nach einer größeren Plattenfirma verstärkt.
Im Winter 1990/91 schließen Nirvana einen Vertrag mit der David Geffen Company ab und bekommen einen Vorschuß in Höhe von 290000 Dollar. Sub Pop erhält eine anfängliche Abstandszahlung in Höhe von 75000 Dollar, einen Prozentsatz von den zukünftigen Gewinnen aus Plattenverkäufen der Gruppe und das Recht, mit “Molly‘s Lips“ eine letzte Nirvana-Single herauszubringen.





Am 30. April 1991 unterschreiben Nirvana offiziell bei Geffen.
Im Mai/Juni 1991 finden in den Sound City Studios in Kalifornien Sessions für die Platte statt, die später Nevermind genannt wird. Cobain bekommt in Kalifornien Besuch von Coutney Love.
Am 20. August 1991 machen Nirvana eine Europa-Tournee mit neuen Auftritten, darunter der gefeierte Gig beim Reading Festival.
Am 20. September 1991 beginnt eine sechswöchige Tournee durch die Vereinigten Staaten.
Am 24. September liefert Geffen 46000 Exemplare von Nevermind aus. Weihnachten werden von dem Album 400000 Exemplare in der Woche verkauft, und die Umsätze innerhalb eines Jahres betragen 50 Millionen Dollar.
31. Oktober 1991 kehren Nirvana nach Seattle zurück, um im Paramount zu spielen.
Am 4. November 1991 hat die Gruppe einen Auftritt in Bristol, weitere in Großbritannien und Europa folgen.
Sowohl die LP Nevermind als auch die Single “Smells Like Teen Spirit“ klettern in den Hitparaden nach oben. Cobain hört sich im Tourneebus Abba´s Greatest Hits an.
12. Januar 1992 wird Nevermind Nummer eins.
24. Februar 1992 heiratet Cobain Courtney Love auf Hawaii.
Im August 1992 veröffentlicht Vanity Fair einen Artikel, während Gerüchte über den Drogenkonsum des Paars die Runde machen, im dem Love als “kranke Persönlichkeit“ und “nicht sonderlich interessiert an den Konsequenzen ihres Handelns“ beschrieben wird. Ängste um die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes kommen auf.
Am 18. August 1992 wird Frances Bean Cobain in Los Angeles geboren, während sich ihr Vater zu dieser Zeit im selben Krankenhaus einer Entgiftung unterzieht. Das Jugendamt verweigert den Eltern das Sorgerecht für ihr Kind. Ein Prozeß wird angestrengt, der sich bis März 1993 hinzieht.
Am 30. August 1992, nur wenige Tage nach der Entlassung aus dem Krankenhaus und nachdem er gedroht hatte, sich selbst umzubringen, ist Cobain mit Nirvana die Hauptattraktion beim Reading Festival.
Am 9. September 1992 erzählt Cobain anläßlich einer Preisverleihung einem internationalen Fernsehpublikum: “Es fällt schwer, alles zu glauben, was man liest.“ Bei derselben Veranstaltung kommt es hinter der Bühne zu einem Handgemenge zwischen Kurt und Axl Rose.
Am 30. Oktober spielen Nirvana vor 50000 Fans in Buenos Aires; Kurt beschimpft sein Publikum als die größte Ansammlung von Sexisten, die er jemals gesehen habe.
Am 15. Dezember 1992 veröffentlicht Geffen Incesticide, eine Compilation aus B-Seiten, überschüssigem Material und Aufnahmen aus Nirvana BBC-Sessions.
Im Februar 1993 nehmen Nirvana ihr drittes Album In Utero in den Pachyderm Studios in Minnesota auf. Die Rohfassungen der Stücke werden in sechs Tagen aufgenommen - der Streit über die Produktion dauert sechs Monate.







Chronologie

Am 9. Februar erzählt Cobain dem Advocate: “Ich bin wahrscheinlich bisexuell.“ Und: “In meinen Gedanken bin ich definitiv schwul.“
Im März 1993 kauft die Familie Cobain ein viereinhalb Hektar großes Anwesen in Carnation, östlich von Seattle, und mietet in der City ein Haus am Seeufer.
Am 9. April 1993 spielen Nirvana in San Francisco im Cow Palace bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung.
Am 2. Mai 1993 wird Cobain in Seattle mit einer Heroinüberdosis in ein Krankenhaus eingeliefert.
Am 4. Juni 1993 nimmt die Polizei von Seattle Cobain fest, weil er seine Frau körperlich bedroht haben soll.
Am 23. Juli 1993 nimmt Kurt abermals eine Überdosis, diesmal wenige Stunden vor einem geplanten Auftritt in New York.
Am 21. September 1993 veröffentlicht Geffen In Utero. Das Album erreicht auf Anhieb Platz eins der Billboard-Charts.
Am 18. Oktober 1993 starten Nirvana, um In Utero zu promoten, eine 45 Stationen umfassende Tournee durch die Vereinigten Staaten. Bei der "In Utero" Tournee kam als zweiter Gitarrist Pat Smear zur Band hinzu.
Im Oktober 1993 besucht Cobain William Burroughs in dessen Haus in Lawrence, Kansas. Auf den Schriftsteller wirkt Kurt “schüchtern“ und “einnehmend verloren“.
Am 18. November 1993 spielen Nirvana eine Unplugged-Session in New York. Das Album wird ein Jahr später veröffentlicht.
7.-8. Januar 1994 hat die Band einen Gig in der Center Arena in Seattle. Es ist ihre letzte Show in den Vereinigten Staaten.
Im Januar 1994 bezieht die Familie Cobain ein Haus am Lake Washington Boulevard Nr. 171 in Seattle.
Am 2. Februar 1994 fliegen Nirvana mit zwei zusätzlichen Musikern nach Europa.
Am 1. März 1994 spielt die Gruppe im Terminal Einz in München. Es ist ihr letzter Auftritt überhaupt.
3.-4. März 1994 nimmt Cobain eine Überdosis – eine Kombination aus Champagner und dem valiumähnlichen Rohypnol. Sein Management stellt den Vorfall als Unfall hin, tatsächlich ist es jedoch ein erster Selbstmordversuch.
18. März 1994 sind die Cobains wieder in Seattle. Erneut erhält die Polizei einen Hilferuf Courtneys, die sich bei einem häuslichen Streit von Kurt bedroht fühlt.
30. März 1994 kauft Cobain bei Stan Baker Sports in Seattle, gemeinsam mit seinem Freund Dylan Carlson, eine Remington M11-Schrotflinte, Kaliber 20. Cobain fliegt nach Los Angeles und verbringt zwei Tage im Exodus Recovery Center in Marina del Ray.
Am 1. April 1994 flüchtet Cobain aus dem Exodus, indem er über eine Mauer klettert. Er fliegt nach Seattle.
Am 4. April 1994 gibt Kurts Mutter bei der Polizei von Seattle eine Vermißtenanzeige auf. Sie erklärt, daß ihr Sohn mit einer Schrotflinte bewaffnet und möglicherweise selbstmordgefährdet ist.
Am 5. April 1994 gelingt es Cobain, der Polizei, einem Privatdetektiv und auf seinem Anwesen arbeitenden Elektrikern aus dem Weg zu gehen, verbarrikadiert sich am Lake Washington Boulevard in dem Raum über der Garage, schreibt einen Abschiedsbrief, injiziert sich Heroin, steckt den Lauf der Schrotflinte in den Mund und betätigt den Abzug.

Andere

Meine Süße :-*


Panic! at the Disco


Kurt Cobain


Nirvana


weitere

ORLANDO BLOOM


Gedichte, Zitate u.s.w.


Quizshow


Amerikanische Gesetze


Duschen


Simple Plan


Songtexte


Designer - Design

Blog

Startseite


Gästebuch


Archiv


Über...


nächsten^^

Der Vergleich


Internetsüchtig???


Jugendsprache


Frauensprache


Männersprache


Die Wette


Rechenaufgabe


Elefanten FAQ


Gratis bloggen bei
myblog.de