am Start sein: etwas Neues, Trendiges haben
angepißt sein: verärgert sein
auf Naß sein: schnorren
auf Pumpe sein: Junkie sein, Heroin spritzen
auf sure (sprich: schur): mit Sicherheit, auf jeden Fall
Bazongklamotten: geschmacklose Mode
chillen (sprich: dschillen): entspannen
Club-Hopping: von Disco zu Disco ziehen
da geht der Groove (sprich: gruf) ab: da ist was los
das ist fett: das ist toll
der Laden ist gepackt: die Disco ist brechend voll
down low (sprich: daun lo): deprimiert sein
einen Rap (sprich: repp) bringen: ununterbrochen reden
einen Schuh machen: abhauen
Fake (sprich: fejk): falsch, unecht
für lau (= auf duty): kostet nix
gasgeben: loslegen, eine Sache anpacken
geh bei Grün: bleib entspannt
glattgekämmt sein: sehr heruntergekommen
getunter Typ: Angeber, Aufschneider
grottenschlecht: voll daneben
Hacker: abwertend für Aufreißer
hypertonisch: gigantisch
ich bin total weggebeamt: ich träume gerade
ich mach' auf Platte: ich bin arbeitslos
in der Zone sein: nicht bei der Sache sein
jemand ist in your face (sprich: joar fäß): jemand hat es auf dich abgesehen
jemand ist real: jemand ist ehrlich
jokig (sprich: djschokig): lustig
kannst du in die Tonne treten: vergiß es
Kiezbotten: Cowboystiefel
knattern: Sex haben
Koteletts ans Ohr quatschen: jemandem hartnäckig zureden
Lappen (=Umbertos): Jungen
den Abpfiff machen: gehen
laß uns den Lift nehmen: mit dem Auto fahren
locker mal ab: spiel dich nicht so auf, bleib cool
Looser (sprich: Luser): Niete
mach mal 'nen Turn (sprich: törn): hau ab
macht mal einen Kreis: hört zu
Mantalette: Blondine
megamäßig abgespaced (sprich: abgespäßt): mehr als verrückt
Nullchecke: dumme Frau
Oliba: Typ mit Oberlippenbart
on the run (sprich: on se ran): in Eile sein
out of time (sprich: aut off teim): nicht mehr in Mode
pogen: tanzen
Poser: Angeber
rumtrashen (sprich: rumträschen): ordentlich Party machen
Sackgeld: Kleingeld
scenic: einem Trend voraus sein
Schlongi/Monk: dämlicher Typ
snaken (sprich: snäken): sich anstellen
spiel den Ball flach: spiel dich nicht auf
straight shooter (sprich: sträjt schuter): ein direkter, ehrlicher Mensch
Stuff (sprich: staff): Kleidung
stylish (sprich: steilisch): schön
Tacken: Markstücke
Taxalette: Taxi
Touchdown (tatschdaun): Griff ins Klo
unterirdisch: niveaulos
Umbertas/Ponys: Mädchen
Vokuhila: Haarschnitt vorne kurz, hinten lang
yummy (sprich: jammie): lecker
Zappelbude: Disco

Andere

Meine Süße :-*


Panic! at the Disco


Kurt Cobain


Nirvana


weitere

ORLANDO BLOOM


Gedichte, Zitate u.s.w.


Quizshow


Amerikanische Gesetze


Duschen


Simple Plan


Songtexte


Designer - Design

Blog

Startseite


Gästebuch


Archiv


Über...


nächsten^^

Der Vergleich


Internetsüchtig???


Jugendsprache


Frauensprache


Männersprache


Die Wette


Rechenaufgabe


Elefanten FAQ


Gratis bloggen bei
myblog.de